Suchen
Mo, 03.02.2020

ratiopharm ulm erreicht Aufstiegsrunde

Beide Ulmer U19-Teams spielen künftig in der Aufstiegsrunde um den Playoff-Einzug in der NBBL.

Die U19 von ratiopharm ulm konnte sich am Sonntag durch einen 50:64-Auswärtssieg gegen die Rheinstars Köln für die Aufstiegsrunde in der NBBL qualifizieren. Nachdem die jungen Ulmer in der Partie zunächst etwas Zeit benötigten, um in die Spur zu finden, erspielten sich die Kölner Gastgeber nach den ersten zehn Minuten einen fünf-Punkte-Vorsprung (17:12). Im zweiten Viertel behauptete Köln zwar auch weiterhin die Führung, wurde von den Gästen aber zunehmend unter Druck gesetzt  (33:29). Nach dem Seitenwechsel platzte dann endgültig der Knoten für das Team von Chris Ensminger: Mithilfe von aggressiver Defense übernahmen die Ulmer im dritten Viertel die Kontrolle über das Spiel und wandelten ihren Rückstand binnen zehn Minuten in eine 39:47-Führung um. Und auch im Schlussabschnitt ließen die Donaustädter nicht locker und gaben dem direkten Konkurrenten im Aufstiegsrennen keine Chance mehr zurück ins Spiel zu finden. „Unsere Defensive hat uns heute zum Sieg geführt. In der zweiten Halbzeit konnten wir Köln hinten gut kontrollieren und haben uns im Rebounding deutlich gesteigert. Ich bin stolz auf die Jungs, weil sie sich in einem entscheidenden Spiel durchgesetzt haben und gut mit der Drucksituation umgegangen sind“, so Coach Ensminger nach dem Spiel.         

Topscorer: Igor Milicic (23 Punkte), Lagui Diallo (13 Punkte), Lenny Berger & Antonio Dorn (jeweils 7) 
Für die U19 der OrangeAcademy beginnt die Aufstiegsrunde am Sonntag beim Team Südhessen. Foto: Alexander Vormstein
Die NBBL der OrangeAcademy war bereits vor ihrem letzten Spiel in der Hauptrunde für die Aufstiegsrunde qualifiziert. In der Partie gegen die Young Tigers Tübingen, die sich ebenfalls schon vorzeitig qualifiziert hatten, ging es am vergangenen Mittwoch aber noch darum, sich eine bessere Ausgangslage zu verschaffen, da das Ergebnis aus dem Duell mit in die nächste Runde genommen wird. In Tübingen verloren die jungen Ulmer am vergangenen Mittwoch jedoch mit 91:73. Den Ausschlag für die Niederlage des Gavel-Teams gab dabei das letzte Viertel. Nachdem sich beide Mannschaften in der ersten Halbzeit einen offenen Schlagabtausch lieferten (38:37) und auch das dritte Viertel keine klare Tendenz für eine der beiden Mannschaften geben konnte (61:58), machten die Hausherren in den letzten zehn Minuten ernst: Ganze 30 Punkte schenkten die Tigers ihren Ulmer Kontrahenten im Schlussabschnitt ein und ließen in der Verteidigung lediglich 15 Zähler zu.          

Topscorer: Zach Ensminger (17 Punkte), Andrija Grbovic (16 Punkte), Moritz Heck (14 Punkte)

Im ersten Spiel der Aufstiegsrunde Süd trifft ratiopharm ulm am Sonntag auswärts auf die Young Tigers Tübingen (Tipoff 14.00 Uhr), während die NBBL der OrangeAcademy am selben Tag beim Team Südhessen gefordert ist (Tipoff tba). Nach insgesamt vier Spieltagen qualifizieren sich die besten zwei Teams der Runde für die anschließenden NBBL-Playoffs. Zum ersten clubinternen Aufeinandertreffen zwischen ratiopharm ulm und der OrangeAcademy kommt es in der Aufstiegsrunde am 1. März (Tipoff tba).  

Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×