Suchen
Mo, 21.10.2019

Herren zurück auf der Siegerstraße

Regio-Herren gelingt Heimerfolg gegen Kronberg – Damen verlieren in Freiburg.

Im Heimspiel gegen den MTV Kronberg konnten sich die Herren von BBU ’01 am Sonntag mit 86:77 durchsetzen. In der von Beginn an umkämpften Partie erspielte sich die Mannschaft von Head Coach Felix Gutsche nach den ersten zehn Minuten eine knappe Vier-Punkte-Führung (21:17), die sie bis zur Halbzeitpause auf sechs Zähler ausbauen konnte (44:38). Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten jedoch zunächst die Gäste aus Kronberg, die die Kontrolle über das Spiel im dritten Viertel an sich rissen und die Führung zurückeroberten (61:62). In der Crunchtime machten dann aber die Ulmer den Unterschied aus und powerten sich mit 25 erzielten Punkten im Schlussabschnitt zum verdienten Heimerfolg. „Wir haben vor allem in der Offensive insgesamt eine gute Leistung gezeigt und unsere Vorteile unter dem Korb gut ausgenutzt. In der Defensive müssen wir über 40 Minuten aber noch konzentrierter agieren. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit dem Sieg und freue mich auf die nächste Herausforderung“, analysiert Coach Gutsche. Weiter geht es für die Regio-Herren am Sonntag mit dem Spiel bei der SG Lützel - Post Koblenz (Tipoff 17.30 Uhr). 

Topscorer:  Moritz Krimmer (13 Punkte), Andrija Grbovic & Kristofer Krause (jeweils 12 Punkte)
Marie Kornmann war mit 9 Punkten die beste Scorerin im Spiel gegen Freiburg. Foto: Harry Langer
Für die Ulmer Damen verlief der vergangene Spieltag in der Regionalliga weniger erfreulich: Das Auswärtsspiel beim USC Freiburg II ging am Samstag mit 95:31 verloren. Dabei mussten die Ulmerinnen gegen den physisch überlegenen USC schon nach den ersten zehn Minuten einen zweistelligen Rückstand hinnehmen (20:9). Bis zur Halbzeit gelangen der Mannschaft von Jaivon Harris nur fünf weitere Zähler, sodass die Partie nach 20 Minuten beim Stand von 46:14 bereits vorentschieden war.

Topscorer: Marie Kornmann (9 Punkte), Lea Schellbach & Silva Ritter (jeweils 6 Punkte) 

Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×