Suchen
Mi, 28.07.2021

“Genau das brauchten wir jetzt”

Die Leistung der Nachwuchsteams bei der diesjährigen SummerLeague wurde mit positiven Ergebnissen gekrönt. Nachwuchskoordinator Chris Ensminger zeigt sich mit den Erfolgen der JBBL- und NBBL-Teams am OrangeCampus zufrieden.

Die Nachwuchsbasketballbundesliga veranstaltete dieses Jahr erstmalig eine SummerLeague, um den gemeldeten Teams einen Wiedereinstieg in den Wettkampfsport zu ermöglichen. Ab Anfang Juli traten Teams aus ganz Deutschland auf freiwilliger Basis gegeneinander an.

10 Siege aus 15 Spielen: Eine solide Leistung, auf die man als Uuulmer stolz sein darf. Trotz dieser starken Bilanz ergab sich die SummerLeague für viele Spieler als eine Premiere der besonderen Art. Nach einjähriger Corona-Pause standen die insgesamt vier Mannschaften endlich wieder auf dem Parkett. Unterstützt wurden die Teams von zahlreichen Zuschauern auf dem Maincourt am OrangeCampus. Zwar fielen vereinzelte Begegnungen aufgrund weniger Corona-Fälle aus, brachten die gespielten Partien den Jungs doch Erfahrung und Spielpraxis.


Joel Cwik mit einem Punktgewinn für das JBBL Team von ratiopharm ulm.
Als Teilnehmer der 5-5 Südwest Serie traf die JBBL auf die Young Tigers Tübingen, Porsche BBA Ludwigsburg, HAKRO Merlins Crailsheim und die PS Karlsruhe Lions. Fünf der Spiele konnten die Ulmer Mannschaften für sich entscheiden. Im vereinsinternen Duell dominierten die Nachwuchsspieler von ratiopharm ulm das mit Ausfällen geschwächte Team der OrangeAcademy mit 118:59.

Während die OrangeAcademy in der NBBL nur einen Sieg gegen die HAKRO Merlins Crailsheim holen konnte, entschied ratiopharm ulm alle drei Partien für sich. Chris Ensminger, Nachwuchskoordinator bei BBU ´01 und Trainer der NBBL OrangeAcademy zeigt sich optimistisch: „Das war ein echt guter Start in den normalen Spielbetrieb, genau das brauchten wir jetzt, um uns gut auf die kommende Saison 2021/2022 vorzubereiten.“ Mit einem erfolgreichen Abschluss der SummerLeague steht der kommenden Hauptrunde nun nichts mehr im Weg. „Wir als Trainerteam wissen, woran wir nun gemeinsam mit den Jungs arbeiten müssen, um unsere Erfolge weiter maximieren zu können."
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×