Suchen
Do, 04.04.2019

Zwei Endspiele und ein Matchball

Entscheidendes Wochenende für die NBBL, JBBL und die Regionalliga-Damen.

Während die Profis von ratiopharm ulm dem Saisonfinale noch entgegenfiebern, stecken die Nachwuchsteams von BBU ’01 schon mitten drin in der Crunchtime. Für zwei Teams könnte am kommenden Wochenende sogar schon das letzte Saisonspiel anstehen. Denn sowohl Danny Jansson und sein NBBL-Team von ratiopharm ulm brauchen gegen Breitengüßbach unbedingt einen Sieg, wie auch Damen-Trainer Mahir Solo mit seiner Regionalliga-Mannschaft. Während der NBBL nach der 60:75-Niederlage von Spiel eins ein „einfacher“ Sieg über die favorisierten Oberfranken reicht, um das Playoff-Aus abzuwenden, sind die Regio-Damen auf Schützenhilfe aus Ludwigsburg angewiesen. Denn nur wenn der Tabellenerste gegen Sandhausen (Sa., 12.30 Uhr) gewinnt und die Ulmerinnen um 18 Uhr gegen die Kurpfalz Ladies nachlegen, ist der „last minute“-Klassenerhalt geschafft.

Deutlich entspannter kann das JBBL-Team von ratiopharm ulm das Wochenende angehen. Denn nach dem 78:75-Erfolg in Spiel eins über Jahn München, fehlt den Jungs um Topscorer Jakob Hanzalek nur noch ein Sieg in München (So., 17.30 Uhr), um ins Viertelfinale einzuziehen. 

 
 

 

Zum News-ArchivZum Spielplan
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×