Suchen
Mo, 13.12.2021

Wochenend-Round Up: Uuulmer Teams beweisen sich auswärts und daheim

JBBL ratiopharm ulm und U16w bleiben ungeschlagen, U12 Turnier in München von Erfolgen gekrönt, JBBL OrangeAcademy holt Derbysieg

Erfolgreicher Turnierabschluss für U12 Teams 

In München trafen zwei der Uuulmer U12 Teams auf den Nachwuchs des FC Bayern Basketball und der HAKRO Merlins Crailsheim. Die U12orange unter Vereinsmanager und Headcoach Julian Buntz konnte sich über zwei Siege freuen. Die erste Partie galt es gegen München zu bestreiten: Nach einem guten Spielstart gelang es den Jungs und Mädchen den Gegner ab dem dritten Achtel durch ihre aggressive Spielweise zu dominieren. Somit gelang es in der zweiten Halbzeit den Vorsprung von vier Punkten auf 24 Punkte auszubauen und den Sieg mit 93:69 zu kassieren. 
Das Aufeinandertreffen mit Crailsheim war nun das dritte innerhalb der letzten 18 Tage - beide Partien endeten zu Gunsten der Merlins. Dementsprechend motiviert startete die U12orange in die Partie, musste sich aber nach Startschwierigkeiten ins Spiel kämpfen, um ein Duell auf Augenhöhe einzuläuten. Zwei Uuulmer Runs brachten nun den Anstoß und die letzte fehlende Motivation, was die Revanche im dritten Anlauf mit einem klaren 96:72 Sieg glücken ließ.

Im Duell zwischen dem FCBB und der U12black kamen beide Teams mit wenig Energie in die Partie. Dementsprechend niedrig war der Score nach den ersten beiden Achteln - dann drehten sowohl die Münchner, als auch die U12black auf und lieferten sich einen offensiven Schlagabtausch. Besonders hervorzuheben ist laut Headcoach Mattis Blaske Timo Wehle, der immer wieder den Weg zum Korb fand und dort erfolgreich zum Abschluss kam. 
Leider verloren die Jungs gegen Ende aufgrund der körperlichen Überlegenheit der Bayern und der daraus resultierenden Offensivrebounds den Anschluss, sodass sie vor dem letzten Achtel zweistellig zurücklagen. 
„Die Niederlage ist bitter. Dennoch haben die Jungs bis zum Ende und trotz geringer Chancen nicht aufgegeben und sich zwischendurch wieder herangekämpft“, so Blaske. 
Im Spiel gegen Crailsheim verdiente das Zusammenspiel der Jungs den Sieg. Timo Wehle und Joshi Zilke fanden immer wieder Wege einfache Punkte unter dem Korb zu sammeln. Als mit Beginn der zweiten Halbzeit die Defense der Uuulmer noch einmal intensiver und aggressiver wurde, gelang es uns den Vorsprung auszubauen und den Sieg sicher nach Hause zu bringen. „Insgesamt war das eine geschlossene Teamleistung in der jeder seinen Beitrag geleistet hat. Unsere beiden U10er Emre Ertem und Leon Mangold spielten ein starkes Erstes U12 Turnier“, lobt Mattis Blaske seine Spieler:innen.
Die U16 weiblich rundet Gruppensieg mit Erfolg gegen Waiblingen ab

Nach dem verdienten Gruppensieg der Regionalliga Ost vergangene Woche gelang den U16 Mädels am Sonntag ein hart erkämpfter Sieg mit 71:62.
Nach einem hochkonzentrierten Start ins erste Viertel passten sich die Gegnerinnen dem Niveau der Uuulmer Mädchen an, sodass man mit 31:31 in die Halbzeitpause ging. Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachten die Mädchen unter Michael Kowalczyk einen 10:0 Lauf aufs Parkett und bewiesen sich durch vorbildliches Ballmovement und konsequente Defense. Trotz eines Erstarken der Gäste schafften sie es nicht den Vorsprung von 19 Punkten aufzuholen. Im Hinspiel bereitete die Top Scorerin der Waiblinger den Uuulmer Mädels große Sorgen, dieses Mal gelang es Laetitia Junginger und Magdalene Henle diese kontinuierlich zu kontrollieren und bei lediglich zehn Punkten zu halten. „Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Am Sonntag war ich Coach und größter Fan zugleich“, lobt Headcoach Kowalczyk sein Team.

Derbysieger gegen Ehingen Urspring

Die JBBL OrangeAcademy konnte am Sonntag das Derbyspiel gegen Ehingen Urspring mit 64:62 für sich entscheiden. Insgesamt 19 Mal wechselte die Führung zwischen den Gastgebern und der Uuulmer JBBL unter Marin Petric. Mit einer physischen Spielweise und guten Rotation konnten die Jungs die mitgebrachte Energie auf den Court bringen: „Das war ein sehr spannendes emotionales Spiel und ich bin glücklich darüber als Zweitplatzierter in die Weihnachtsferien zu gehen“, so Coach Marin Petric. Trotz der physischen Überlegenheit der Gegner konnte die OrangeAcademy viele Rebounds holen und sich als vermeintlicher Underdog den Sieg zu erkämpfen. Im neuen Jahr erwartet die Jungs die nächste Herausforderung gegen Ludwigsburg, welche derzeit Tabellenplatz eins belegen.

Jahresabschluss gelingt mit Sieg gegen Karlsruhe 

Nach einem nervösen Start in die Partie fanden die Jungs der JBBL Ratiopharm ulm im zweiten Viertel immer wieder zum Abschluss am Ring und zurück zu einer guten Rotation. Halbzeit zwei war durch zahlreiche Würfe aus dem Dreipunktebereich geprägt, was den PS Lions Karlsruhe Lions die Rückkehr ins Spiel erleichterte. Im vierten Viertel gelang es Karlsruhe den Vorsprung auf acht Punkte zu verkürzen, über eine veränderte Defensegelang der Sieg dennoch mit souveränen 79:66. Uuulmer Top Performer wurde Joel Cwik mit 21 Punkten. Für die alleinigen Tabellenführer gilt es am 09. Januar nach der Spielpause gegen die YoungTigers Tübingen ihren Streak weiterzuführen.

Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×