Suchen
Mo, 29.11.2021

Wochenend-Round Up: BBU ´01 RBB gelingt Saisonstart

JBBL ratiopharm ulm weiterhin ungeschlagen, U12 black unterliegt Crailsheim

Rollstuhlbasketballern gelingt mit 75:40 ein klarer Heimsieg gegen den RSC Tirol.

Gegen leicht ersatzgeschwächte Gäste starteten die BBU ´01 Rollstuhlbasketballer gut in die Partie. Eine aggressive Verteidigung und gute Körpersprache sorgten für einen 10:0 Lauf zu Spielbeginn. Der Vorsprung wurde bis zum Ende des ersten Viertels durch eine deutlich verbesserte Trefferquote weiter ausgebaut. Durch eine aggressive Defensivarbeit wurden die Gäste aus Tirol immer wieder zu schwierigen Würfen gezwungen und konnten nur selten abschließen. Dank Uuulmer Dominanz über die gesamte Partie hinweg konnte sich alle Spieler:innen über Einsatzzeit freuen.

„Das war für den Saisonstart ein entscheidendes Spiel. Nach zwei Spielen waren wir ausgeglichen. Mit diesem Sieg behaupten wir den zweiten Platz in der Tabelle und können bis hierher zufrieden sein" so Kapitän Dominik Bloching nach dem Spiel.
Mit Luca Holstein (Topscorer mit 28 punkten), Dominik Bloching (24) und Neuzugang Dagmar van Hinte (11) konnten drei Uuulmer Spieler:innen zweistellig scoren. Neben dem ersten Heimsieg für den BBU ´01 RBB gibt es weiteren Grund zur Freude! Spielerin Svenja Erni wurde in die deutsche A-Nationalmannschaft berufen und vertritt die Uuulmer im Dezember bei der in Madrid stattfindenden EM vertreten. 

Foto: Kevin Zilke
U12 black unterliegt Crailsheim 

Im ersten Viertel konnte die Uuulmer U12 ihre Größe gegenüber den Crailsheimern nutzen, um einfach Abschlüsse am Korb zu generieren. Besonders Roko Jerkic und Elias Thiessen kamen so zu einigen Punkten. Im weiteren Spielverlauf kam Crailsheim besser ins Spiel und setzte die U12 black mit einer aggressiven Defense zunehmend unter Druck. Eine derartige Defense brachte die unerfahrene U12 aus dem Konzept und erzwang diverse Turnover auf Uuulmer Seite. Ausschlaggebend für die Niederlage war laut Headcoach außerdem die verletzungsbedingte Pausieren von Jan Smolka und Roko Jerkic, zwei der Leistungsträger in der U12 black. Headcoach Mattis Blaske zur Partie: „Am Ende ging der Sieg an das Team mit mehr Willen und Kampfgeist. Wir werden in Zukunft mehr an unserem Umschaltspiel und unserer Einstellung arbeiten müssen.“


JBBL ratiopharm ulm seit Saisonbeginn ungeschlagen 


Die JBBL ratiopharm ulm konnte auch das zweite Spiel der Hauptrunde der Gruppe 4 im MainCourt des OrangeCampus mit 89:66 für sich entscheiden. Dank des schnellen Umschalten zwischen Defense und Offense, sowie einer stabilen Defense konnten die Schützlinge von Jochen Lotz die Gegner daran hindern zu punkten. „Mit unserem Auftreten bin ich nicht einhundertprozentig einverstanden. Vor allem mit unserem Reboundverhalten war ich währen der ersten Halbzeit nicht einverstanden - wir müssen trotz körperlicher Nachteile mehr Aktivität und Präsenz zeigen“, so Headcoach Lotz. Überzeugend im Spielaufbau war erneut Jordan Müller, während Luca Sarnovska als Energizer auf beiden Seiten des Feldes agierte. Topscorer wurde mit 22 Punkten, 13 Assists und sieben Rebounds erneut Joel Cwik. 
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×