Suchen
Mi, 22.06.2022

U18-Mädchen gelingt WNBL-Qualifikation

Als Sieger der Gruppe A gelingt dem U18-Team um Michael Kowalczyk die Qualifikation für die Weibliche Nachwuchsbasketballbundesliga und ermöglicht erstmalig die Teilnahme eines Ulmer Teams.

Am 11. und 12. Juni ging es für das Ulmer Mädchen-Team um alles. Mit drei anderen Teams kämpften sie um den Gruppensieg der Gruppe A und die damit einhergehende direkte Qualifikation für die Saison 2022/23 der WNBL. In einem gefüllten MainCourt ging es am Samstag gegen MTV Stuttgart 1843. Dort erlangten die Ulmer Mädchen nach einem nervösen Start schnell die Führung und konnten mit einer knappem Vorsprung von vier Punkten in die Halbzeitpause. Der Sieg gelang nach einem souveränen Start in die zweite Halbzeit mit 68:45. 

Eine echte Zitterpartie bat sich dem Team am Sonntag gegen die SG Inn-Mangfall Baskets. Beide stark aufspielenden Teams konnten durch eine aggressive Defensive überzeugen und gerade im Fastbreak leicht punkten. Vier Sekunden vor dem Schlusspfiff gelang den Gästen der Ausgleich, Ulm holte durch einen Buzzer-Beater von Julia Sommerfeld letztlich mit 55:53 den Sieg. 

Am Sonntag machte das letzte Spiel gegen MTV München 1879 das Wochenende letztlich perfekt. Eine stabile Defensive und Geschick im Abschluss brachte den Ulmer Mädchen früh eine hohe Führung und schlussendlich den Sieg mit 75:64.

Historischer Meilenstein: die erste Qualifikation für die WNBL eines Ulmer Teams. Foto: Tanja Matzke
Stimmen zur gelungenen Qualifikation: 

"Das war ein wahrlich tolles Turnier. Die Mädchen konnten sich von Mal zu Mal steigern und ich bin unglaublich stolz, da sie bereits in der Vergangenheit überragende Leistungen abgerufen haben.Die Mädchen haben sich das mehr als verdient. Ich möchte mich außerdem bei Tanja für die tolle Organisation und bei Jaivon für seine allgegenwärtige Unterstützung bedanken."
-Headcoach Michael Kowalczyk


„Ich freue mich unglaublich für die Mädchen. Sie haben am Wochenende gezeigt, dass sie sich auf diesem Niveau beweisen können. Für BBU ´01 und den OrangeCampus als Nachwuchsleistungszentrum ist ein WNBL-Team ein toller Fortschritt , ich bin gespannt wie sich die Mädchen in der nächsten Saison schlagen, glaube aber fest an sie.“
- Damenkoordinator und -coach Jaivon Harris


„Das ist ein fantastischer Schritt und eine ehrwürdige Errungenschaft für den Ulmer Damenbasketball. Dass die Qualifikation dann noch im heimischen OrangeCampus und als Gruppensieger gelang, macht uns besonders stolz. Die Coaches, Spielerinnen und Mitarbeiter:innen haben in den letzten Jahren viel Arbeit investiert, um dies zu erreichen. Ich denke wir können so längerfristig noch mehr Mädchen dazu animieren Basketball zu spielen, da dies nun in Ulm auch auf höchstem Niveau möglich ist. Ich bin äußerst stolz auf die Mädchen und bedanke mich bei allen Beteiligten für ihre Unterstützung.“
-Nachwuchskoordinator Chris Ensminger
Wir gratulieren: Julie Eichelberger, Magdalena Henle, Helena Heppe, Lara Hummel, Laetitia Junginger, Lamija Karic, Cara Matzke, Lilly Nußbaumer, Carla Roth, Julia Sommerfeld, Leni Wilhelm, Maya Köppe, Franka Faul, Matea Rupcic, Vanessa Klemm, Michael Kowalczyk, Jaivon Harris



Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×