Suchen
Mo, 02.12.2019

Regio-Herren feiern erstmals einen Auswärtssieg

Was hat Killian Hayes mit Aleksa Bulajic gemeinsam? Beide Spieler sind Point Guards, beide haben in ihrem letzten Spiel acht Punkte erzielt und beide haben am Wochenende in Gießen gewonnen. Hayes in der easyCredit BBL und Bulajic in der Regionalliga.

Gegen Gießen Pointers setzten sich die Herren von BBU’01 mit 71:79 durch. Es bahnte sich ein von Beginn an knappes Spiel an, in dem die Ausgeglichenheit des Ulmer Kaders ausschlaggebend war. Gleich fünf Spieler erreichten mindestens zwölf Punkte. In den ersten zehn Minuten gingen die Hessen mit 22:21 in Führung. Die nächsten zwei Viertel waren von der Defense der beiden Teams geprägt. Obwohl die Ulmer in Abschnitt Nummer zwei und drei nur 17 bzw. 15 Punkte erzielten, erarbeiten sie sich eine 47:53 Führung. Zum Ende der Partie ließ die Verteidigung zwar etwas nach, doch die Regio-Herren zeigten keine Nerven, gingen sogar zwischenzeitlich mit 15 Punkten in Führung und sicherten sich den ersten Auswärtserfolg der Saison. Head Coach Felix Gutsche war sehr froh, dass sein Team „wieder mal deutlich weniger Punkte zugelassen hat“ und es seine „Identität wiedergefunden hat“.

Topscorer: Kristofer Krause, Marius Stoll und Moritz Krimmer (jeweils 13 Punkte)
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×