Suchen
Mi, 11.11.2020

In Valencia wartet Europas Elite

Zum vierten Mal in Folge wurde ratiopharm ulm von der EuroLeague zum „Adidas Next Generation Tournament“ eingeladen.

Seit mittlerweile 17 Jahren ist das „Adidas Next Generation Tournament“ der EuroLeague das wichtigste Nachwuchsturnier im europäischen Basketball. Zahlreiche namenhafte Spieler, wie Luka Doncic, Nikola Mirotic, Alexey Shved oder Luigi Datome, die mittlerweile in der NBA oder der EuroLeague unterwegs sind, nutzten das Turnier in der Vergangenheit, um ihr Können auf großer Bühne zu beweisen. ratiopharm ulm ist in diesem Jahr eine von zwei deutschen Mannschaften, die eine Einladung für das prestigeträchtige Turnier erhalten hat. Ulmer Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2003, 2004 und 2005 bekommen im Dezember dadurch die Möglichkeit, den Scouts von NBA und Euroleague-Teams ihr Talent aufzuzeigen. „Wir freuen uns riesig über die Chance, wieder beim ANGT dabei sein zu dürfen“, sagt Chris Ensminger, der die Nachwuchsarbeit bei BBU ‘01 koordiniert.

Die U18 von ratiopharm ulm beim ANGT im Januar 2020. Foto: Steffen EIrich
Insgesamt treten 24 europäische Mannschaften gegeneinander an, die auf drei Vorrunden-Turniere aufgeteilt werden, um sich für das Final Four-Turnier zu qualifizieren, welches 2021 in Köln stattfinden soll. ratiopharm ulm reist für die erste Qualifikationsrunde vom 27. bis 29. Dezember nach Valencia, wo ein prominent besetztes Teilnehmerfeld wartet: Mit Gastgeber Valencia Basket, dem FC Barcelona, Herbalife Gran Canaria und Unicaja Malaga treten gleich vier spanische Top-Teams an. Komplettiert wird das Feld von LDLC ASVEL Villeurbanne und Nanterre 92 aus Frankreich sowie von Umana Reyer Venedig aus Italien. „Die Konkurrenz beim Turnier in Valencia ist auf einem sehr hohen Level. Für unsere Spieler wird es eine fantastische Erfahrung, sich auf diesem Niveau zu messen. Als Club bekommen wir die Möglichkeit, zu erfahren, wo wir mit unserem Programm im internationalen Vergleich stehen“, erklärt Ensminger.   

Die anderen beiden Vorrunden-Turniere werden in München und in Belgrad ausgetragen. Die drei Erstplatzierten aus den Vorrunden qualifizieren sich automatisch für die Finalrunde in Köln. Fünf weitere Mannschaften, die während der Qualifikations-Turniere durch außergewöhnliche Leistungen aufgefallen sind, erhalten zusätzlich eine Wildcard, um am Final Four teilzunehmen.
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×