Suchen
Do, 27.06.2019

Bombenstimmung trotz Megahitze

MiniOffensive-Abschlussfest mit 24 Klassen und SPASS ohne Ende.

Am meisten gelitten hat der SPASS. Nicht, dass die über 500 Grundschüler, die beim MiniOffensive-Abschlussfest teilgenommen hatten, keinen Spaß gehabt hätten – im Gegenteil – doch SPASS, das Maskottchen von ratiopharm ulm, kam bei 30 Grad und mehr doch ordentlich ins Schwitzen. Auch die Grundschüler der Klassen eins bis vier, die zum Abschluss der MiniOffensive im Neu-Ulmer Wiley-Gelände zusammenkamen, schwitzten ganz schön. Bei einem „Triathlon“ aus Wissens-Quiz, Bewegungsparcours und Basketball, flitzten die Schüler mit hochrotem Kopf über das Gelände. Am besten schnitt dabei die Grundschule St. Michael (Neu-Ulm) ab. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Erich-Kästner-Schule (Ludwigsfeld) und die Anna-von-Freyberg-Schule (Laupheim). 
Maskottchen SPASS war der Kinderliebling der MiniOffensive. Foto: BBU '01
Als Stargast hatte sich ratiopharm ulm Jungprofi Nicolas Bretzel Zeit genommen, der keinen Autogrammwunsch unerfüllt ließ. Der unumstrittene Kinderliebling war allerdings SPASS, dessen schweißtreibender Einsatz letztlich mit ganz viel Liebe belohnt wurde. 
 
Die BBU ‘01 MiniOffensive besucht seit 2007 regelmäßig Grundschulen aus der Region, um den Kindern in einer Doppelstunde Basketball den Spaß an Sport und Bewegung näher zu bringen. In diesem Schuljahr machte die MiniOffensive, die immer von einem Bundesliga-Spieler begleitet wird, an 72 Schulen Halt und damit an so vielen, wie noch nie.  
 
Weiter Infos zur MiniOffensive gibt es hier.
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×