Suchen
Mo, 22.10.2018

Sieg und Niederlage gegen TEAM URSPRING

Gleich zwei Nachwuchs-Teams von BBU `01 traten am Sonntag gegen Ehingen an

Das JBBL Team von ratiopharm ulm (JBBL 1) war dabei zuerst an der Reihe und konnte sich zuhause mit 75:56 gegen die Ehinger durchsetzen. Nachdem es im ersten Viertel keiner der beiden Mannschaften gelang, sich voneinander abzusetzen (14:11), waren es die Ulmer, die vor der Halbzeitpause den ersten Run starteten, sodass es mit 38:27 in die Kabinen  ging. Durch einen konzentrierten Auftritt im zweiten Abschnitt konnte die Mannschaft von Igor Perovic den Gegner danach weiterhin auf Abstand halten. Vor allem defensiv waren die Hausherren  den Ehingern überlegen und sammelten insgesamt 42 Rebounds und 17 Steals. „Wir haben heute ein gutes Spiel gezeigt und konnten die Konzentration von Anfang an hoch halten. Man merkt, dass sich die Jungs auf dem Feld immer besser verstehen und das umsetzen, was ich mir vorstelle“, analysiert Head Coach Perovic die Leistung seiner Mannschaft nach dem Spiel.   
 
Topscorer: J. Hanzalek (26), P. Wallace-Steele (20)

„Um erfolgreich zu sein, muss es uns gelingen, die Gegner unter 60 Punkte zu halten." Chris Ensminger

Am Nachmittag musste das Team BBU Allgäu/Memmingen (NBBL 2) in Ehingen dann aber eine 73:64-Niederlage einstecken. In einer zwischenzeitlich ausgeglichenen Partie liefen die Ulmer ab dem ersten Viertel einem Rückstand hinterher (19:15). Und auch wenn es der Mannschaft von Chris Ensminger im dritten Abschnitt gelang, die Partie noch einmal eng zu gestalten und den Abstand auf 5 Punkte zu verkürzen (53:48), machte vor allem das Rebounding der Ehinger (34 insgesamt) und die Turnover-Bilanz (9:19) am Ende den Unterscheid aus. Head Coach Ensminger zog nach der Partie folgende Schlüsse: „Das Spiel hat mir heute gezeigt, dass wir uns in Zukunft vor allem defensiv verbessern müssen. Um erfolgreich zu sein, muss es uns gelingen, die Gegner unter 60 Punkte zu halten.“ 

Topscorer: M. Höke (16 Punkte), P. Antic (12 Punkte)
Ihr Browser ist leider veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×